Verfasst von: irenejonda | 29. Januar 2011

Neues curriculum für Medien und Kommunikation

Die Zayed Universität gestaltet gerade das komplette Curriculum für den Bereich „Medien und Kommunikation“ um. Man strebt damit an, ein vorbildliches Programm für die Vereinigten Arabischen Emirate und die gesamte Region aufzulegen. Professorin Marilyn Roberts, Dekanin an der Zayed Universität in Dubai ist überzeugt davon, dass die Neugestaltung des Curriculums ein guter und notwendiger Schritt ist; in deren Vorbereitung bereits viel Forschung investiert wurde. Oft ist es so, meint Roberts, dass der universitäre Bereich nur sehr langsam auf Veränderungen in der Industrie reagiert, doch die Zayed Universität versucht hier Schritt zu halten. Jeder Studierende, der Medien und Kommunikation als Hauptfach studiert, sollte mit den Grundsätzen des „story telling“ in den verschiedenen Plattformen vertraut sein, eine entscheidende Veränderung zur vorherigen aufgegliederten medialen Bildung. Es war bislang nicht zwingend notwendig, dass jeder Studierende mit den Grundkenntnissen der Schreibkunst vertraut war. Der Fokus liegt nun darauf, dass in erster Linie Kommunikationsfähigkeit geschult wird; auch soll die Kommunikationsfähigkeit in Arabisch gestärkt werden, sodass die AbsolventInnen die Möglichkeit haben, Karrieren sowohl in Arabisch als auch in Englisch sprachigen Medien anzustreben. Gestärkt soll auch der Praxisbezug werden – das passiert überwiegend im sog. „Medien Labor“, wo die Studierenden praktisch tun, was sie theoretisch lernen. Die Fächer Medienethik und Medienrecht werden als zwei separate Fächer unterrichtet, ebenso wie Mediengeschichte. Die StudentInnen sollen Mediengeschichte der VAE und des gesamten Golfs kennenlernen.

Die eingeleiteten Veränderungen scheinen die StudentInnen anzusprechen, denn es gibt einen Anstieg der Anmeldungen im Lehrgebiet Medien und Kommunikation.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: