Verfasst von: irenejonda | 24. April 2011

ein Schlüssel zum Überleben….

Boosting competency for young Emiratis is 'crucial to the nation', says Ministry of Labour policy chief.

Photo: Paulo Vecina for „The National“

Es ist für junge Emiratis entscheidend, dass sie ihre Kompetenzen erweitern, nur so haben sie auf dem Arbeitsmarkt eine Überlebenschance. Es ist für die Nachhaltigkeit der Wirtschaft des Landes von ungeheurer Bedeutung, dass  die jungen Emiratis ihre Qualifikationen immer weiter verbessern und ihre Kompetenzen stärken. Vertreter des Arbeitsministeriums in Dubai sind sich einig, dass die Vereinigten Arabischen Emirate heute andere Arbeitskräfte brauchen, als noch in den 1970er Jahren. Die Strategie der Regierung für das Jahr 2021 ist, den Schwerpunkt von einer ölbasierten Wirtschaft auf eine Wissensgesellschaft zu verlagern. Die Wettbewerbsfähigkeit der emiratischen Staatsangehörigen auf dem Arbeitsmarkt muss gezielt gefördert werden. Vor allem die Jugendlichen müssen besser für den harten Wettbewerb mit nichteinheimischen Arbeitskräften, die in Scharen auf den Arbeitsmarkt drängen, gewappnet sein. Sie sollten „psychologisch auf die Herausforderung vorbereitet sein“, sagt Dr. Alsharif, ein Vertreter des Arbeitsministeriums in Dubai. „Wir müssen unsere Jugend auf die Ansprüche des Arbeitsmarktes vorbereiten, sodass sie einen Job finden können“. Es muss sozusagen ein vollständiger Gesinnungswandel stattfinden. Die Einheimischen wollen bislang zwar im privaten Sektor des Arbeitsmarktes beschäftigt sein, möchten jedoch die Vorteile des öffentlichen Sektors genießen. Die Komponenten, die im Hinblick auf die Wissensgesellschaft kritisch zu betrachten sind, sind folgende: die Jugendlichen müssen entsprechende Qualifikationen mitbringen, Arbeitserfahrungen nachweisen, über soft skills (z.B. persönliche Motivation) verfügen und realistische Erwartungen betreffs der Vorteile eines Arbeitsplatzes im privaten Sektor haben. Natürlich sind jetzt beide Seiten gefragt: es muss sowohl der private Sektor des Arbeitsmarktes mehr gezielte Trainings anbieten, aber auch die jungen Menschen müssen sich dessen bewusst sein, dass sie 2 bis 3 Jahre brauchen, um anspruchsvollere Positionen ausfüllen zu können. Das heißt, dass sie zunächst niedrigere Positionen annehmen müssen, die ihnen Erfahrungen und Wissen einbringen, bevor sie später Führungspositionen übernehmen. Entsprechend einer Statistik des Wirtschaftsministeriums aus dem Jahr 2009, lag die Arbeitslosenrate unter emiratischen Staatenangehörigen bei 7%. Etwa 87% aller Emiratis arbeiteten damals im öffentlichen Sektor, während nur 7% im privaten Sektor beschäftigt waren. Die emiratische Gesellschaft unterliegt derzeit einem enormen Transformationsprozess. Da die alten Verbindungen und Gesetzlichkeiten nicht mehr existieren und die Lücke zwischen der älteren und jüngeren Generation immer größer wird, fühlt sich die Jugend zunehmend isoliert, denn die Gesellschaft, Tradition und kulturelle Überzeugungen, die noch ihre Eltern und Großeltern gestärkt und aufrecht gehalten haben, schwinden allmählich. „Die Jugend wird immer stärker von globalen Faktoren beeinflusst“, sagt Dr. Georgia Daleure, vom Higher College of Technology in Sharjah, die gesamte Gesellschaft beginnt sich zu wandeln…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: