Verfasst von: irenejonda | 12. Oktober 2010

Lehrangebot passt nicht zum Bedarf des Arbeitsmarktes

Ungeachtet der Tatsache, dass die Vereinigten Arabischen Emirate die größten Investitionen im Hochschulbereich der gesamten GCC Region tätigen, gibt es nach wie vor große Lücken in der tertiären Bildung, die einen negativen Einfluss auf das Land haben werden, wenn man sie weiterhin ignoriert. Von den 40 Millionen, die in den GCC-Staaten leben, entfallen 13% auf die VAE wo rund 200 Universitäten betrieben werden. Das ist etwa die Hälfte aller Universitäten der ganzen Region. Ziel ist es, die Zahl der Absolventen des universitären Sektors in jedem Fall zu erhöhen; dies ist entscheidend für den Erfolg des Landes und die angestrebte Diversifizierung der Wirtschaft. Ziel ist auch die Vergrößerung der Mittelschicht und Schließung der großen Kluft zwischen den Geschlechtern.

Das Bildungssystem in den VAE wird als „komplex“ und „unstrukturiert“ bezeichnet, mit diversen Defiziten an den Universitäten, die nicht wirklich für den Bedarf des Arbeitsmarktes ausbilden. Der Arbeitsmarkt braucht nicht nur business Leute. Es werden auch Geisteswissenschaftler gebraucht. Sollte die (Bildungs-)Diskussion also neu geführt werden? Was ist z.b. mit den alten humanistischen Prinzipien? Das humanistische Modell der Höheren Bildung setzte auf persönliche Entwicklung mit dem Ziel mündige Staatsbürger auszubilden. Das Hauptziel der derzeitigen Bildungsbemühungen ist jedoch, Menschen auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, mit einem Gewicht auf angewandter Wissenschaft und berufsbildenden Maßnahmen, sagt Dr. Randall, ein Bildungsexperte. Die Gesellschaft fokussiert zu stark die wirtschaftlichen Aspekte. Es gibt in den ganzen Emiraten nur 2 Leute, die Philosophie studieren und nur wenige Sozialwissenschaftler, sagt Randall.

Das ist in der Tat ein bisschen mager…

 

in Anlehnung an den Artikel aus der „Gulf news“ vom 7. Oktober 2010 Disconnect between courses and market needs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: