Verfasst von: irenejonda | 20. Juni 2010

Menschen mit Behinderungen betreten den Arbeitsmarkt

Ein unscheinbarer Artikel von Anna Seaman in „The National“ vom 16. Juni 2010 beschreibt, was bislang kaum möglich war, waren doch beeinträchtigte Menschen bisher wohl eher eine Rarität im Alltagsleben der VAE. Jetzt aber, da die Gesellschaft sich zu wandeln beginnt, ist es möglich dass junge Menschen, die geistig bzw. lernbehindert sind, die Chance erhalten am Erwerbsprozess teilzunehmen. 15 beeinträchtigte Jugendliche gehen die ersten Schritte in Richtung Vollzeit-Beschäftigung. Die SchülerInnen kommen aus dem Rashid Paediatric Therapy Centre in Dubai und beginnen gerade ein sieben-monatiges berufliches Training, das von der Emirates National Oil Company (ENOC) aufgesetzt wurde und ihnen helfen soll, einen Arbeitsplatz innerhalb dieses oder auch eines anderen Unternehmens zu finden. ENOC erklärt, es will Verantwortung gegenüber allen Mitgliedern der Gesellschaft übernehmen. Beeinträchtigte Menschen sind ein Teil der Gesellschaft. Durch dieses Programm ist man bemüht, die Behinderten zu integrieren aber auch ihr Umfeld zu schulen, den besonderen Bedarf dieser Menschen zu akzeptieren. Die Studierenden lernen einige Grundfertigkeiten im Büro und bekommen ein on-the-job training. Auch bekommen sie Unterstützung von speziell geschulten Mentoren am Arbeitsplatz. Eine Beschäftigungstherapeutin, die am Rashid Centre arbeitet sagt, diese Möglichkeit ist für die SchülerInnen von unschätzbarem Wert. Es ist eine große Chance für sie. Ihr ganzes Leben lang lebten sie im Zentrum und waren von vertrauten Personen umgeben, die sich um sie kümmerten. Die Möglichkeit, sich nun in einer anderen Umgebung beweisen zu müssen und ein Teil eines Teams zu werden, gibt ihnen einen enormen Auftrieb und eine Menge Selbstvertrauen. Sie gebrauchen nun eine völlig neue Sprache, während sie über ihre Zukunftspläne sprechen und es erfüllt sie mit großem Stolz. Das Programm findet bereits zum 4. Mal statt, aber um behinderte Menschen kümmert man sich erst seit dem vergangenen Jahr. Mittlerweile arbeiten sechs Absolventen vollzeit und man hofft auf weitere Firmen, die solche Programme anbieten, um Menschen mit Behinderungen besser in die Gesellschaft zu integrieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: