Verfasst von: irenejonda | 19. Mai 2010

Starbucks zieht sich zurück

in Ergänzung zu diesem Beitrag möchte ich heute kurz berichten, dass Starbucks auf die Eröffnung eines coffee shops in der Jumeirah Primary School in Dubai verzichtet. Der Konzern kapituliert angesichts starker Elternproteste. Die Pläne, eine Starbucks-Verkaufsstelle innerhalb der Grundschule zu eröffnen, hatten eine hitzige Debatte unter den Eltern ausgelöst, die sowohl ethische Bedenken wegen der Kommerzialisierung von Schulen geäußert haben, als auch Sicherheits- und gesundheitliche Bedenken formuliert haben. Selbst das Argument, dass die Schule am Gewinn von Starbucks beteiligt werden würde und das Geld für notwendige Anschaffungen der Schule verwendet werden würde, konnte die aufgebrachten Eltern nicht überzeugen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: