Verfasst von: irenejonda | 23. Dezember 2009

Emiratische Professoren – eine Rarität

Dass es wenige sind, dachte ich mir schon, hatte bisher jedoch keine Zahlen gelesen. Heute veröffentlicht „The National“, eine englisch sprachige Zeitung, die im Emirat Abu Dhabi erscheint, einen Artikel über den eklatanten Mangel emiratischer Professoren an den Hochschulen in den VAE. Mohammed al Mualla ist eine Rarität, er ist ein emiratischer Professor und bedauert, dass nur wenige Emiratis eine akademische Karriere anstreben. Es ist kein attraktiver Job für einen Emirati – sagt er, alle anderen Jobs bringen das Doppelte an Einkommen und zudem verlangt Unterrichten einen großen Einsatz. Am Higher Colleges of Technology (HCT) der größten der drei föderalen Universitäten, sind von 1100 akademischen Mitarbeitern weniger als 10 Prozent Emiratis. Am Männer College des HCT in Abu Dhai sind es nur drei (Emiratis) von 250 Beschäftigten.

An der United Arab Emirates University in Al Ain, gibt es im Verhältnis die meisten dozierenden Emiratis, nämlich 191 von 770 Fakultätsmitgliedern. Das ist fast ein Viertel. In Zukunft will man diese Zahl mindestens auf 50 Prozent steigern. Überhaupt werden große Anstrengungen unternommen, mehr Emiratis zu ermutigen, eine universitäre Karierre anzustreben, um die zukünftige Professoren-Gerneration zu stellen und diese Lücke zu schließen. Hier ist vor allem die Emirates Foundation tätig und organisiert Seminare, um auch ehemalige StudentInnen anzusprechen.

Der Slogan ist jedenfalls: „wir brauchen Denker, die für dieses Land denken und entscheiden“. Man fürchtet den wachsenden ausländischen Einfluss im Hochschulbereich, die sogenannte „Americanisation of academia“, was nicht dem Land dient, sondern eher Entfremdung verursacht. Einheimische Akademiker befürchten, dass im bestehenden System eine Entwicklung nicht möglich ist. Es wird also in Zukunft entscheidend sein, mehr Emiratis für die Lehre zu gewinnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: